Previous Entry Share Next Entry
V for...
twitch sigil
saxifrage00
Saw V for Vendetta today. It was most excellent, as everyone around me has been saying.

Ran into Ed today, and then ran into Jenn from my Philosophy course who is also in Gender Studies with Ed and who was surprised to learn we knew each other. We had a conversation about the Glorious Restoration, Bountiful BC, the American Civil War, taking courses with first-years, packratting, and art. Skytrain conversations are great, except for the noise level.

Also did a presentation today in Intro German II. It was alright. For you native German speakers out there, here's the text of my presentation—please rip into it with prejudice! Because it will only help me improve. Note that the lack of complexity of the grammatical structure probably makes it sound a bit stilted and unnatural, but that's fine. Really, I'm mostly concerned about proper word-choice and the technical correctness of the grammar:

Ich und meine Freundin haben ein Traumwochenende auf Deutschland bekommen. Wir sind sehr glücklich, weil wir die Freunde auf Köln haben.
Der Freitag haben wir auf Köln geflogen. Er liegt an der Rhein auf Nordrhein-Westfalen. Wir fahren zum hotel, denn wir haben da unser Gepäck gelasst. Danach besuchen wir unseren Freunden Xxx und Xxxxxx. Wir sind alles hungrig gewesen, deshalb wir haben ein Restaurant gesucht. Nach Essen sind wir in den Nachtklub gegangen. Wir haben lange getanzt. Er war spät, als wir Auf Wiedersehen zu unseren Freunden sagen haben.
Samstagmorgen haben wir im hotel frühstücken. Dann sind wir ins Schokoladenmuseum gegangen, weil Schokoladen unsere Liebensessen ist. Der Eintritt hat uns zwölf Euro gekostet. Es hat Kakaobäume im Tropenhaus gegeben, und viele Stücke von Schokoladenerfindung. Nach Schokoladenmuseum sind wir ins Kaffeehaus gegangen, denn wir haben ein spät Mittagessen gegessen. Wir haben uns entspannt und Kaffee getrunken.
Wir wollten Burg Maus sehen, weil meine Freundins Spitzname ist „Maus“. Deshalb sind wir stromaufwärts von der Rhein der Zug nach Sankt Goar gefahren. Wenn wir haben gelangen, wir sind ins hotel gegangen, und wir haben geschlafen.
Morgens sind wir auf Fähre nach Sankt Goarshausen den Rhein hinübergefahren. Wir mochten picknicken, deshalb wir haben Käse, Schinken, Brot, Obst, und ein Flasche Riesling gekauft. Wir sind stromabwärtz gewandert und wir haben am Rhein gepicknickt. Der Fluss und das Rheintal waren shön, und das Essen und Wein waren köstlich. Danach haben wir besucht zuletzt Burg Maus. Sie ist sechshundertundfünfzig Jahre alt. Sein richtig Name ist Peterseck, aber der Graf von Burg Katz sie genannt Maus, deshalb heutzutage heißt sie Burg Maus. Danach haben wir zu Sankt Goarshausen zurückgegangen, und wir haben an Bord ein Schiff nach Köln gegangen. Zuletzt sind wir aus Köln Zuhause geflogen.

Oh yes, that presentation is why I was doing research on Burg Maus in the first place, such that I got tempted to do the translation I wrote about.

  • 1
Ayee, if you want an extensive correction for that, I can give you one later. Otherwise: denglish. On the first glance I can tell you, you use "auf" where it doesn't belong. "Der Freitag haben wir auf Köln geflogen" - what exactly do you mean with that? That you flew on Friday to Cologne? That would be "Freitags sind wir nach Köln geflogen".

Funnily I see some pretty tough sentences which are completely correct XD

Ich und meine Freundin haben ein Traumwochenende auf  in Deutschland bekommen. Do you mean you just have spend it? "verbracht" Or do you mean you won it? "gewonnen" Wir sind sehr glücklich, weil wir die Freunde auf  in Köln haben.
Der Freitag [Freitags / Am Freitag]  sind wir nach Köln  haben wir auf Köln geflogen. Er [Es / Das] liegt an der am Rhein auf in Nordrhein-Westfalen. Wir fahren fuhren  zum Hotel, denn wir hatten da unser Gepäck gelassen. Danach besuchten wir unseren Freunden Xxx und Xxxxxx. Wir sind alles hungrig gewesen, deshalb wir haben ein Restaurant gesucht. Nach dem Essen sind wir in den [better: einen. "Den" implies that Cologne only has one XD] Nachtklub gegangen. Wir haben lange getanzt. Er war spät, als wir "Auf Wiedersehen" zu unseren Freunden sagen haben.[either: gesagt haben or sagen mussten]


More later, or from khamura ;) *runs off to class*

Oh, forgot two things: It's "deshalb haben wir ein Restaurant gesucht" and "Es war spät"


Samstagmorgen haben waren wir im Hotel frühstücken.[/haben wir im Hotel gefrühstückt.] Dann sind wir ins Schokoladenmuseum gegangen, weil Schokoladen unsere Liebens Lieblingsessen ist. Der Eintritt hat uns zwölf Euro gekostet. Es hat Kakaobäume im Tropenhaus gegeben, und viele Stücke von Schokoladenerfindung. [I have no clue what you want to say with the second part of the sentence ^^] Nach Schokoladenmuseum sind wir ins Kaffeehaus gegangen, denn wir haben ein spätes Mittagessen gegessen. Wir haben uns entspannt und Kaffee getrunken.
Wir wollten Burg Maus sehen, weil der Spitzname meiner Freundins Spitzname ist „Maus“ ist. Deshalb sind wir stromaufwärts vom der Rhein mit dem Zug nach Sankt Goar gefahren. Wenn wir haben gelangen, [Do you mean "when we arrived?" That's "angelangt" but isn't really used often. Also "When" =/= "wenn", it's "als" :) ] Als wir angekommen sind, sind wir sind ins Hotel gegangen, und wir haben geschlafen.
Morgens sind wir auf einer Fähre nach Sankt Goarshausen  den Rhein hinübergefahren. Wir mochten  wollten picknicken, deshalb wir haben wir  Käse, Schinken, Brot, Obst, und ein Flasche Riesling gekauft. Wir sind stromabwärts gewandert und wir haben am Rhein gepicknickt. Der Fluss und das Rheintal waren schön, und das Essen und Wein waren köstlich. Danach haben wir besucht Zuletzt haben wir Burg Maus besucht. Sie ist sechshundertundfünfzig Jahre alt. Sein  Ihr richtig Name ist Peterseck, aber der Graf von Burg Katz hat sie genannt Maus genannte, deshalb heutzutage heißt sie heute Burg Maus. Danach haben  sind wir zu  nach Sankt Goarshausen zurückgegangen, und wir haben sind an Bord eines Schiff nach Köln gegangen. Zuletzt sind wir aus von Köln aus Zuhause nach Hause geflogen. ["home" as "this is my home" means "Zuhause", "at home" zu Hause and "we go home" means nach Hause. I know. German sucks D:]

Wow, thank you!

Yeah, somehow I completely forgot about the existence of "nach". I was using "auf" and thinking, "This is wrong, but I can't figure out why."

I think I forgot to put some of the first stuff in Past Perfect and accidentally left it in Present Tense. Oops. So, some of the correction in there are using a tense that we haven't learned yet, I think.

Don't trust my tense usage because things like "wir sind nach Köln gefahren" are actually colloquial, if you'd really want to use the right tense it would be "Wir fuhren nach Köln" but nobody would really say that if you ask him what he did at the weekend.

  • 1
?

Log in

No account? Create an account